Moderne Bildgebende Verfahren in der Kardiologie

MRT, CT und CTA.

Ergänzend zur radiologischen und echokardiographischen Bildgebung und Funktionsdiagnostik finden bei uns die Verfahren der Magnetresonanztomographie als „Kardio-MRT“ sowie die Computertomographie des Herzens als „Kardio-CT“ mit CT-Angiographie der Koronararterien (CTA) Anwendung. Die CT-Koronarangiographie ermöglicht uns heute nicht nur eine klare Darstellung der koronaren Anatomie insgesamt, sondern auch die Plaque-Morphologie im Detail und damit eine weitergehende Risikostratifikation. Wir sind froh berichten zu können, dass die moderne kardiale Schnittbildgebung seit einigen Monaten fester Bestandteil in unserer Diagnostik ist.

Zur Kardiologie

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk:​

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

COVID-19 Patienteninformation

Besucherregelung der Krankenhäuser des Kreises Heinsberg

Grundsätzlich gilt, dass alle Besucher, unabhängig vom Immunisierungsstatus, einen negativen Testnachweis erbringen müssen. Dies kann entweder durch einen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf oder durch einen PCR-Test, der maximal 48 Stunden zurückliegt, nachgewiesen werden.

Öffnungszeiten der Bürgertestung:
Mo. – So.: 09:00 – 12:00 Uhr
Mo. – Fr.:  15:00 – 19:00 Uhr

Aktuelle Besuchszeiten:
10:00 – 12:30 Uhr, 15:00 – 19:00 Uhr

IM NOTFALL

Notruf

112

Notfall
Ambulanz

TOZ
Notfallaufnahme

Krankenhaus
Zentrale