Welttag der Patientensicherheit am 17.09.2022!

LEITTHEMA: SICHERE MEDIKATION.

Jeder Mensch auf der ganzen Welt wird irgendwann in seinem Leben Medikamente einnehmen, um Krankheiten vorzubeugen oder sie zu behandeln. Medikamente verursachen jedoch manchmal ernsthafte Schäden, wenn sie falsch gelagert, verschrieben, abgegeben, verabreicht oder unzureichend überwacht werden.

Die anhaltende COVID-19-Pandemie hat das Risiko von Medikationsfehlern und damit verbundenen arzneimittelbedingten Schäden erheblich verschärft. In diesem Zusammenhang wurde „SICHERE MEDIKATION“ als Thema für den Welttag der Patientensicherheit 2022 mit dem Slogan „MEDIKAMENTE OHNE SCHADEN“ ausgewählt.

Die globale Kampagne der Weltgesundheitsorganisation bekräftigt die Ziele der WHO GLOBAL PATIENT SAFETY CHALLENGE: „MEDICATION WITHOUT HARM“, die 2017 von der WHO ins Leben gerufen wurde. Die WHO Kampagne ruft alle Interessenvertreter im Gesundheitswesen auf, Prioritäten zu setzen und frühzeitig Sicherheitsmaßnahmen in Schlüsselbereichen zu ergreifen, die durch unsichere Medikationspraktiken erhebliche Patientenschäden verursachen können.

ZIELE DES WELTTAGES DER PATIENTENSICHERHEIT 2022.

  1. SCHÄRFUNG des weltweiten Bewusstseins für die hohe Belastung durch arzneimittelbedingte Schäden aufgrund von Medikationsfehlern und unsicheren Praktiken sowie FÖRDERUNG von Maßnahmen zur Verbesserung der Arzneimittelsicherheit.
  2. EINBEZIEHUNG wichtiger Interessengruppen und Partner in die Bemühungen, Medikationsfehler zu vermeiden und medikamentenbedingte Schäden zu reduzieren.
  3. STÄRKUNG von Patienten und Familien, sich aktiv an der sicheren Anwendung von Medikamenten zu beteiligen.
  4. FORCIERUNG der Umsetzung der WHO Global Patient Safety Challenge: „Medication Without Harm“.

(Quelle: Aktionsbündnis Patientensicherheit)

Weltweit werden anlässlich des Welttags der Patientensicherheit Gebäude in Orange beleuchtet um ein farbliches Zeichen für mehr Patientensicherheit zu setzen.

Aus diesem Grund wurde gestern, am Abend des 16.09.2022, das Ärztehaus des St. Elisabeth-Krankenhauses Geilenkirchen in der Farbe Orange angestrahlt – denn wir machen uns stark für Patientensicherheit!

Schaut euch auch gerne unser Quiz zum Thema Arzneimittel – SICHERE MEDIKATION an:
https://www.krankenhaus-geilenkirchen.de/das-arzneimittel-quiz/

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk:​

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

COVID-19 Patienteninformation

Besucherregelung der Krankenhäuser des Kreises Heinsberg

Grundsätzlich gilt, dass alle Besucher, unabhängig vom Immunisierungsstatus, einen negativen Testnachweis erbringen müssen. Dies kann entweder durch einen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf oder durch einen PCR-Test, der maximal 48 Stunden zurückliegt, nachgewiesen werden.

Öffnungszeiten der Bürgertestung:
Mo. – So.: 09:00 – 12:00 Uhr
Mo. – Fr.:  15:00 – 19:00 Uhr

Aktuelle Besuchszeiten:
10:00 – 12:30 Uhr, 15:00 – 19:00 Uhr

1 Patient

1 Besuchsperson pro Besuch

pro Tag

für jeweils max. 2 Stunden

IM NOTFALL

Notruf

112

Notfall
Ambulanz

TOZ
Notfallaufnahme

Krankenhaus
Zentrale