Schlaflabor

Gut ausgeschlafen ist schon halb gewonnen.

Was wir
für Sie geben

Im Mittelpunkt stehen für uns immer Sie als Patient. Ihre Betreuung erfolgt grundsätzlich durch ein Team, unter der Leitung eines hochqualifizierten und motivierten Facharztes sowie aus langjährig schlafmedizinisch erfahrenen Mitarbeiter*innen. Bei der Behandlung und Beratung legen wir neben höchsten Qualitätsansprüchen, Wert auf ein persönliches Ambiente, einen freundlichen Umgangston und auf gegenseitige Wertschätzung. Die überwiegend positiven Rückmeldungen, welche wir regelmäßig von zufriedenen Patient*innen erfahren motivieren uns tagtäglich aufs Neue. Das Schlaflabor ist seitens der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin und Schlafforschung (DGSM) akkreditiert ist und unterliegt somit den aktuell strengsten Qualitätskontrollen in diesem Fachbereich.

 

Der einzelne Mensch
steht bei uns im Mittelpunkt.

Das
Schlaflabor

Das Schlaflabor des St. Elisabeth Krankenhauses Geilenkirchen verfügt über eine schlafmedizinische Station mit 6 Betten sowie 5 mobilen Meßplätzen z.B. für häusliche Messungen. Das Schlaflabor wurde 1996 durch die internistischen Oberärzte Dres. Kamel und Kuller gegründet und ständig weiterentwickelt. Seit 2016 ist das Schlaflabor unter der Leitung des Facharztes für Innere Medizin, Pneumologie und Schlafmedizin Hermann-Oliver Köppen.

 

Die Schlafmedizin

Ca. 1/3 ihres Lebens verbringen Menschen im Schlaf. Hierbei handelt es sich aber nicht einfach um Abwesenheit von Wachsein, sondern vielmehr ist Schlaf ein komplexer, physiologischer Zustand in dem viele Körperfunktionen reguliert, synchronisiert und regeneriert werden.
Wie wichtig erholsamer Schlaf für Gesundheit & das persönliche Wohlbefinden ist, merken viele Menschen erst nachdem Schlafstörungen aufgetreten sind. Die moderne Medizin kennt aktuell 88 unterschiedliche Krankheitsbilder die den Schlaf betreffen (Internat. Klass. d. Schlafstörungen, ICSD-3).

Leistungsspektrum
und Aufgaben

Das Team des
Schlaflabors

Leitender Oberarzt

H. O. Köppen

Leitender Arzt Schlaflabor und Pneumologie

H. O. Köppen

Oberarzt u. Ltd. Arzt Schlaflabor
Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Schlafmedizin

Das Team

Eindrücke aus
dem Schlaflabor

Fragen und
Antworten

Das Schlaflabor verfügt über eine Befugnis ist zur stationären Behandlung sowie über eine Sonderermächtigung der kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein für eine ambulante Behandlung:

Für eine ambulante Untersuchung benötigen wir eine Überweisung durch einen Facharzt:

  • für schlafbezogene Atmungsstörungen von Ihrem Lungenarzt
  • für Narkolepsie, Hypersomnie oder RLS von Ihrem Neurologen
  • für Cheynes-Stokes Atmung (zentrale Atmungsstörung) von Ihrem Kardiologen

Für eine stationäre oder Vorstationäre Behandlung benötigen wir eine Einweisung:

  • von Ihrem Hausarzt oder Facharzt
  • Ich kann nicht schlafen und Grübele häufig und bin dann so unausgeschlafen…
  • Ich leide unter Schnarche und es wurden Atemaussetzer beobachtet…
  • Ich bin tagsüber sehr schläfrig und nicke teilweise sogar ein…
  • Ich schlafwandle…
  • Mein*e Bettpartner*inn hat bei mir auffällige Bewegungsanomalien im Schlaf festgestellt…
  • Ich habe so unruhige Beine dass ich kaum Einschlafen kann….
  • Ich bin immer so erschöpft und kann meinen Alltag nicht bewältigen, weiss aber nicht woran es liegt….
  • Ich bin Lungenkrank und meine Kohlendioxidwerte sind ständig erhöht….

Nach einer erster ärztlichen Vorstellung und Anamnese kann die Diagnostik (Polygraphie) in vielen Fällen in Ihrer häuslichen Umgebung durchgeführt werden. Falls nötig erfolgt weitere Diagnostik oder Behandlung in einem von 6 gemütlich eingerichteten Einzelzimmern auf der schlafmedizinischen Station unseres Hauses. Hierbei legen wir Wert auf höchste Hygienestandards, welche engmaschig Qualitätskontrolliert werden (EU-Prevent-Zertifikat, jährliche Begehung durch das Gesundheitsamt).
Die Videoüberwachte Schlafuntersuchung (Polysomnographie), findet unter Verwendung modernster Systeme statt, die Daten kabellos vom Patienten an die Überwachungsstation übertragen. Hierdurch besteht größtmögliche Bewegungsfreiheit. Bei Bedarf (z.B. Patienten mit Handicap) kann auch ein Zusatzbett für Begleitpersonen zur Verfügung gestellt werden. Bei Patienten mit hohem Pflegebedarf oder schweren Krankheitsbildern ist eine Messung auf einer Überwachungsstation möglich.

Bitte bringen Sie zur Erstvorstellung (soweit vorhanden) Vorbefunde über erfolgte Diagnostik oder andere relevante Erkrankungen oder Aufenthalte in anderen Abteilungen mit (Arztbriefe, Vorbefunde); sollten Sie schlafmedizinischer Patient sein und mit einer spezifischen Therapie versorgt sein bitten wir Sie ihre therapeutischen Geräte und ihre Vorbefunde mitzubringen. (Arztbriefe, Schlaftests, CPAP-Gerät, Zahnschiene, Atemstimulationsgerät, Beatmungsgerät etc.)

Dokumente und
Downloads

Das Schlaflabor - Ihr Team für gesunden Schlaf (NEU)
- Informationen für Patienten
Ihr Aufenthalt
- Informationen für Patienten
Thema Fahrtauglichkeit
- Informationen für Patienten
Anamnesebögen
- Fragebogen für Patienten

Kontakt und Sprechstunden

Kontakt

Klinik für Innere Medizin
Schlaflabor

Telefon: +49 2451 622 382

Sprechstunden

Telefonzeiten

Montag bis Freitag
08:00 – 12:00 Uhr

Ambulante Sprechstunden

Montag und Dienstag
13:00 – 15:00 Uhr

Donnerstag
14:00 – 15:00 Uhr
Oder individuell nach Vereinbarung.