Gemeinsame Teilnahme am Welttag für Patientensicherheit der drei Kreiskrankenhäuser.

Die drei Krankenhäuser des Kreises Heinsberg schlossen sich zum zweiten Mal in Folge für den Welttag der Patientensicherheit am 17. September 2022 zusammen. Dazu gehören das Hermann-Josef-Krankenhaus in Erkelenz, das St. Elisabeth-Krankenhaus in Geilenkirchen sowie das Städtische Krankenhaus in Heinsberg.


Der Welttag der Patientensicherheit findet unter dem Motto „Mach dich stark für Patientensicherheit- Sichere Medikation“ statt. Dieser Tag wird durch die Weltgesundheitsorganisation ausgerufen, durch das Aktionsbündnis für Patientensicherheit unterstützt und wendet sich an jeden.


Das haben wir gemacht:
Die Abteilung des Qualitäts- und Risikomanagements hat unter der Aufsicht von Frau Michaela Kuhn im Foyerbereich des St. Elisabeth-Krankenhauses Geilenkirchen einen Stand zum sicheren Umgang mit Medikamenten bereitgestellt und diesen informativ mitbetreut. Zudem hat die Hygieneabteilung des Hauses den Stand zum Thema Händedesinfektion unterstützt. Frau Franziska Hater, Krankenhausapothekerin, stand ebenso beratend zur Seite. Frau Anna- Katharina Gutt, Fachexpertin für klinisches Risikomanagement, führte die Schülerinnen und Schüler des Krankenhauses durch einen „Room of Error“. Ziel war es, alle Fehlerquellen an einem Dummy und in dem Demo Raum selbst zu finden. So wurde ein weiteres zentrales Thema des Risikomanagements für die Schülerinnen und Schüler aufgegriffen, denn man kann und sollte aus Fehlern lernen. Des Weiteren wurde ein digitales Quiz zum sicheren Umgang mit Medikamenten auf der Homepage des St. Elisabeth-Krankenhauses Geilenkirchen eingerichtet. Alle beteiligten Akteure sind sehr dankbar, dass dieses Projekt durch den Geschäftsführer Herrn Stefan Bienert in jeglicher Hinsicht Unterstützung erfuhr.


Bild v.l.n.r.: Franziska Hater, Michaela Kuhn und Anna-Katharina Gutt

Sie können gerne immer noch an unserem Quiz teilnehmen passend zum Thema Arzneimittel – SICHERE MEDIKATION:
https://www.krankenhaus-geilenkirchen.de/das-arzneimittel-quiz/

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk:​

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

COVID-19 Patienteninformation

Besucherregelung der Krankenhäuser des Kreises Heinsberg

Grundsätzlich gilt, dass alle Besucher, unabhängig vom Immunisierungsstatus, einen negativen Testnachweis erbringen müssen. Dies kann entweder durch einen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf oder durch einen PCR-Test, der maximal 48 Stunden zurückliegt, nachgewiesen werden.

Öffnungszeiten der Bürgertestung:
Mo. – So.: 09:00 – 12:00 Uhr
Mo. – Fr.:  15:00 – 19:00 Uhr

Aktuelle Besuchszeiten:
10:00 – 12:30 Uhr, 15:00 – 19:00 Uhr

1 Patient

1 Besuchsperson pro Besuch

pro Tag

für jeweils max. 2 Stunden

IM NOTFALL

Notruf

112

Notfall
Ambulanz

TOZ
Notfallaufnahme

Krankenhaus
Zentrale